0
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

0

Willkommen bei GAIA!

×

REGISTRIERUNG

PROFIL

LOGIN

ICH HABE BEREITS EIN BENUTZERKONTO

Pflichtfeld - Bitte eintragen!
Pflichtfeld - Bitte eintragen!
Ungültiger Vorname!
Ungültiger Nachname!
Das ist keine gültige E-Mailadresse!
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein!
Diese E-Mailadresse ist bereits registriert!
Bitte gib ein Passwort ein!
Bitte geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie 16 oder mehr Zeichen ein!
Bitte geben Sie 16 oder mehr Zeichen ein!
Beide Passwörter sind ungleich
Zustimmung zu den AGB fehlt
E-Mail oder Passwort ist ungültig

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsbelehrung bzw. Widerrufsrecht für Verbraucher

Kunden haben gem. KSchG das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt

  1. Im Falle eines Kaufvertrags vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware/n in Besitz genommen haben bzw. hat.
  2. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden, vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
  3. Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
  4. Im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde der GAIA Energy Vertriebs GmbH seinen Name, seine Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat dem Kunden die GAIA Energy Vertriebs GmbH alle Zahlungen, die sie vom Kunden erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der GAIA Energy Vertriebs GmbH eingegangen ist. Die Lieferkosten für die Rücksendung der retournierenden Ware hat der Kunde grundsätzlich selbst zu tragen. Für diese Rückzahlung verwendet die GAIA Energy Vertriebs GmbH eine Überweisung auf das Bankkonto des Kunden. Hierfür hat der Kunde der GAIA Energy Vertriebs GmbH alle notwendigen Daten zur Verfügung zu stellen. Im Falle von Kaufverträgen, in denen die GAIA Energy Vertriebs GmbH nicht angeboten hat, im Fall des Widerrufs die Waren selbst abzuholen, kann die GAIA Energy Vertriebs GmbH die Rückzahlung verweigern, bis die GAIA Energy Vertriebs GmbH die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Hat der Kunde im Zusammenhang mit dem Vertrag Waren erhalten, hat er die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an die GAIA Energy Vertriebs GmbH oder an eine unserer Niederlassungen zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt grundsätzlich die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ist der Kunde Unternehmer, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.