0
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

0

Willkommen bei GAIA!

×

REGISTRIERUNG

PROFIL

LOGIN

ICH HABE BEREITS EIN BENUTZERKONTO

Pflichtfeld - Bitte eintragen!
Pflichtfeld - Bitte eintragen!
Ungültiger Vorname!
Ungültiger Nachname!
Das ist keine gültige E-Mailadresse!
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein!
Diese E-Mailadresse ist bereits registriert!
Bitte gib ein Passwort ein!
Bitte geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie 16 oder mehr Zeichen ein!
Bitte geben Sie 16 oder mehr Zeichen ein!
Beide Passwörter sind ungleich
Zustimmung zu den AGB fehlt
E-Mail oder Passwort ist ungültig

AGB's

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Lieferungen von Waren und – sinngemäß - für die Erbringung von Leistungen durch uns im Fernabsatz und im stationären Handel, auch wenn diese Lieferungen bzw. Leistungen ohne Verwendung oder ausdrückliche Bezugnahme auf diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfolgen. Mit der Bestellung (bzw. spätestens mit Annahme) der Ware bzw. Leistung anerkennt der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abänderungen oder Nebenabreden können ausschließlich durch vertretungsbefugte Personen der GAIA Energy Vertriebs GmbH erfolgen und gelten nur für den einzelnen Geschäftsfall. Diese Abänderungen oder Nebenabreden bedürfen der Schriftform. Mündliche Abänderungen oder Nebenabreden sind nicht wirksam. Die übrigen Mitarbeiter der GAIA Energy Vertriebs GmbH sind nicht bevollmächtigt, Änderungen oder Nebenabreden zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu vereinbaren. Abweichenden Vertragsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Sie verpflichten die GAIA Energy Vertriebs GmbH auch dann nicht, wenn die GAIA Energy Vertriebs GmbH dem Kunden nicht nochmals nach Eingang bei ihm widerspricht. Leistungen und Lieferungen im Fernabsatz bietet die GAIA Energy Vertriebs GmbH nur voll geschäftsfähigen Kunden mit Sitz- bzw. Wohnsitz in Österreich und EU-Nachbarländern an. Sollte ein Produkt aus Sicht der GAIA Energy Vertriebs GmbH nicht zu vertretenden Gründen binnen vier Wochen lieferbar sein, behält sich die GAIA Energy Vertriebs GmbH vor, von dem Vertrag zurückzutreten. Der Vertragsinhalt, alle sonstigen Informationen, Kundendienst, Dateninformationen und Beschwerdeerledigung werden durchgängig in deutscher Sprache angeboten. Jegliche telefonische Kontaktaufnahme kann zu internen Servicezwecken elektronisch aufgezeichnet werden. Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmensitz.

2. Preise und Bezahlung

Die angegebenen Preise sind Tagespreise und gültig ist der am Bestelltag angegebene Verkaufspreis. Alle Preise verstehen sich - soweit nicht anders angegeben - als Barzahlungspreise zuzüglich Versand und der gesetzlichen Umsatzsteuer. Nachnahmegebühren oder andere Kosten des Geldverkehres sind in den Preisen nicht enthalten. Bei offensichtlichen Fehlern behält sich die GAIA Energy Vertriebs GmbH vor, den korrekten Preis zu berechnen. Die Bezahlung erfolgt entsprechend der beim Bestellabschluss oder vor Ort gewählten Zahlungsart. Die Verrechnung erfolgt in EURO.

3. Zahlungsbedingungen

Im Folgenden sieht der Kunde die von uns akzeptierten Zahlungsmöglichkeiten. Bei Abholung erfolgt die Zahlung per Barzahlung. Bei Versand: Zahlung kann abhängig vom Produkt per Vorkasse, Sofortüberweisung oder PayPal erfolgen.

4. Versandkosten

Falls der Versand nicht kostenfrei erfolgt, werden die Versandkosten im Bestellabschluss dargestellt.

5. Lieferbedingungen

Die Versendung der Ware erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift mit Paketdienst, Post oder Spedition. Die Wahl der Versandart sowie des Versenders trifft die GAIA Energy Vertriebs GmbH. Die GAIA Energy Vertriebs GmbH ist in zumutbarem Umfang berechtigt, Teillieferungen auszuführen. Eine Abholung der Ware ist nur nach Absprache an einem unserer Standorte möglich. Die Lieferung erfolgt bei lagernder Ware normalerweise innerhalb von fünf Werktagen, jedoch innerhalb der gesetzlichen 30 Tagesfrist.

6. Gefahrtragung bei Lieferung

Beim Versand der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine von der GAIA Energy Vertriebs GmbH vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über.

7. Eigentumsvorbehalt

Die vom Kunden bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum der GAIA Energy Vertriebs GmbH. Vor vollständiger Bezahlung der Forderung der GAIA Energy Vertriebs GmbH ist es dem Kunden untersagt, die Ware zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen. Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und andere die Rechtsstellung der die GAIA Energy Vertriebs GmbH beeinträchtigenden Zugriffe Dritter auf die mit Eigentumsvorbehalt der GAIA Energy Vertriebs GmbH behafteten Ware, hat der Kunde der GAIA Energy Vertriebs GmbH unverzüglich anzuzeigen. Der Kunde hat derartigen Maßnahmen - unter Hinweis auf das Vorbehaltungseigentum der GAIA Energy Vertriebs GmbH - sofort zu widersprechen.

8. Widerrufsbelehrung bzw. Widerrufsrecht für Verbraucher

Kunden haben gem. KSchG das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt

  1. Im Falle eines Kaufvertrags vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware/n in Besitz genommen haben bzw. hat.
  2. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden, vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
  3. Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken, vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
  4. Im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Kunde oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde der GAIA Energy Vertriebs GmbH seinen Name, seine Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs
Wenn der Kunde diesen Vertrag widerruft, hat dem Kunden die GAIA Energy Vertriebs GmbH alle Zahlungen, die sie vom Kunden erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der GAIA Energy Vertriebs GmbH eingegangen ist. Die Lieferkosten für die Rücksendung der retournierenden Ware hat der Kunde grundsätzlich selbst zu tragen. Für diese Rückzahlung verwendet die GAIA Energy Vertriebs GmbH eine Überweisung auf das Bankkonto des Kunden. Hierfür hat der Kunde der GAIA Energy Vertriebs GmbH alle notwendigen Daten zur Verfügung zu stellen. Im Falle von Kaufverträgen, in denen die GAIA Energy Vertriebs GmbH nicht angeboten hat, im Fall des Widerrufs die Waren selbst abzuholen, kann die GAIA Energy Vertriebs GmbH die Rückzahlung verweigern, bis die GAIA Energy Vertriebs GmbH die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Hat der Kunde im Zusammenhang mit dem Vertrag Waren erhalten, hat er die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet, an die GAIA Energy Vertriebs GmbH oder an eine unserer Niederlassungen zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der Kunde trägt grundsätzlich die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Ist der Kunde Unternehmer, so ist ein Widerruf gänzlich ausgeschlossen.

9. Retouren

Rücksendungen sind aufgrund er verschiedenen Produkte immer nach Absprache fallspezifisch abzuwickeln. Kunden richten Ihre Anfrage zur Klärung der Abwicklung vor der Rücksendung an eine der folgende Adressen:

RÜCKSENDEADRESSE POST RÜCKSENDEADRESSE ELEKTRONISCH KONTAKT PER TELEFAX
GAIA Energy Vertriebs GmbH   shop@gaia-energy.at Fax: +43 1 391339030
Hamerlingplatz 8/5
1080 Wien
Österreich

Hinweise für eine möglichst reibungslose Abwicklung der Rücksendung
Der Kunde sollte den Artikel nach Möglichkeit vollständig in der Originalverpackung an die GAIA Energy Vertriebs GmbH zurückschicken. Er sollte bitte ein geeignetes Widerrufsformular/Rücksendeschein (bitte Rücksendegrund eintragen) verwenden und dem Paket beilegen. Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über:

  1. Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.
  2. Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Das Rücktrittsrecht bezieht sich auf den Versandhandel. Produkte zur Abholung werden nach der Emailbestätigung, dass die Ware abholbereit ist, unverbindlich eine Woche in der jeweiligen Niederlassung reserviert. Es besteht hier kein Rückgaberecht im Sinne des Fernabsatzgesetzes.

10. Gewährleistung und Haftung

Bei berechtigten Rügen von Mängeln innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist und Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen erfolgt nach unserer Wahl kostenlose Verbesserung bzw. Nachtrag des Fehlenden oder Ersatzlieferung in angemessener Frist. Für Schäden, deren Ursache in der Sphäre des Käufers liegt, haftet die GAIA Energy Vertriebs GmbH nicht. Die GAIA Energy Vertriebs GmbH haftet auch nicht für Mängel, die in Folge fehlerhafter Handhabung des Käufers oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Ebenso ist eine Haftung für Folgeschäden ausgeschlossen. Falls eigenmächtige Veränderungen am Produkt durchgeführt werden, entfällt jedweder Gewährleistung- bzw. Haftungsanspruch. Weitere Ansprüche des Kunden, insbesondere Schadenersatzansprüche einschließlich entgangenen Gewinns oder sonstiger Vermögensschäden, sind ausgeschlossen. Ebenfalls ausgeschlossen sind Schadenersatzansprüche Dritter. Falls es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes handelt, hat der Geschädigte das Vorliegen leichter bzw. grober Fahrlässigkeit zu beweisen. Der Ersatz von Mangelfolgeschäden, sonstigen Schäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter ist ausgeschlossen. Die GAIA Energy Vertriebs GmbH haftet nicht für von Dritten bezogenen Lieferungen und Leistungen. Die GAIA Energy Vertriebs GmbH haftet nicht für eventuelle Schreibfehler, technische Änderungen, Produkteigenschaften oder für die anhaltende Lieferfähigkeit der angebotenen Waren. Für Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen wird keine Haftung übernommen. Abgesehen von zwingenden gesetzlichen Bestimmungen haftet die GAIA Energy Vertriebs GmbH keinesfalls für direkte oder indirekte Schäden, Folgeschäden oder entgangenen Gewinn. Die GAIA Energy Vertriebs GmbH haftet nicht für mittelbare oder unmittelbar verursachte Schäden, die durch die Verwendung der von der GAIA Energy Vertriebs GmbH bereitgestellten Daten und Informationen entstehen. Auftretende Mängel sind - ohne dass für den Kunden, der Konsument im Sinne des KSchG ist, bei Unterlassung nachteilige Rechtsfolgen verbunden wären - möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden bekanntzugeben. Wenn der Kunde Unternehmer im Sinne des KSchG ist, hat er die gelieferte Ware bzw. die erbrachte Leistung nach Erhalt unverzüglich auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mängelfreiheit zu überprüfen. Eventuelle Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch fünf Werktage nach Erhalt der Ware bzw. Leistung, bei sonstigem Verlust aller ihm aus bei einer ordnungsgemäßen Untersuchung erkennbaren Mängeln zustehenden Ansprüche schriftlich zu rügen.

10.1. Haftungsausschluß für Wasserstoffzellen

Mit dem Download des Planes erklärt der Kunde automatisch, sich über die Funktionsweise der Maschine, über die Eigenschaften des HHO Gases (insbesondere dessen Explosions- und Implosionsverhalten) ausreichend informiert zu haben. Der Nachbau und die Verwendung des Gerätes erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko des Kunden. Weiters erklärt der Kunde mit dem Erwerb auf jegliche Schadenersatz-, Produkthaftungs-, und Gewährleistungsansprüche, sowie sonstige Ansprüche aus welchem Rechtsgrund auch immer gegenüber dem Verkäufer zu verzichten. Das in den Plänen dokumentierte Gerät dient eigenen ausschließlich zu Forschungszwecken des Kunden. Die kommerzielle Verwendung des Gerätes und die Verbreitung der Pläne ist nicht gestattet. Das Gerät ist für kommerziellen Einsatz nicht geeignet. Der Kunde nimmt alle bestehenden Urheberrechte an Wasserstoffzellen zur Kenntnis und beachtet diese auch.

11. Datensicherheit

Für Fehler in der Übertragung der Daten übernehmen wir keinerlei Haftung.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, bleibt die Wirkung der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame oder nichtige Bestimmung ist in diesem Fall einvernehmlich durch solche Bestimmungen zu ersetzen, die in ihrer Intention und in ihrem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommen.

13. Gerichtsstand, anwendbares Recht

Erfüllung und Gerichtsstand ist der Firmensitz der GAIA Energy Vertriebs GmbH für Konsumenten. Im Sinne des Österreichischen Konsumentenschutzgesetzes gilt § 14 KSchG. Es wird österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts vereinbart.

14. Vertragssprache

Sämtliche produktbezogenen Informationen erfolgen in deutscher Sprache. Allfällige Übersetzungen in andere Sprachen sind unverbindliche Serviceleistungen der GAIA Energy Vertriebs GmbH.